KONTAKT REFERENZEN SHOWROOM UNTERNEHMEN LÖSUNGEN

Link zur BBI Startseite

Wir bringen Glanz auf Ihre Oberflächen!

Nickel

Das Nickel ist einer der Hauptrohstoffe für eine Galvanik. Die meisten Fertigungsteile müssen vernickelt werden, bevor sie z.B. verchromt oder vergoldet werden können. Die Qualität des Rohstoffs Nickel ist somit sehr wichtig, da diese die Qualität der Oberfläche beeinflusst. Nickelschichten weisen eine relativ hohe Härte und eine gute Verschleißfestigkeit auf. Außerdem ist Nickel gegen viele Laugen und Säuren beständig.

Vernickeln (Ni)

Veredelungsmaterialen: Stahl, Edelstahl, Kupfer, Messing, Bronze, Aluminium, Zinkdruckguß. Beim Vernickeln, entsteht eine silberähnliche Farbe mit einem gelblichen Stich, ähnlich wie bei poliertem Edelstahl. Der Glanzgrad kann in einem bestimmten Maß gesteuert werden, je nach Oberflächenstruktur bzw. - beschaffenheit des verwendeten Materials. Der Glanzgrad beim Vernickeln ist ähnlich dem beim Verchromen.

Eigenschaften bzw. Funktionsverbesserungen
  • Verschleißfestigkeit
  • elektrische Leitfähigkeit
  • Korrosionsschutz über einen weiten Temperaturbereich
  • Reparieren von Oberflächen
  • Diffusionsbarriere (= Durchmischungsbarriere)
  • chemische Beständigkeit
  • Ferromagnetisch (von lat. ferrum = Eisen + Magnet)
Vorteile durch "Vernickeln"

Schichtdicken je nach Erfordernissen frei wählbar!

© 2010 by BBI Oberflächentechnik Iserlohn | Impressum | Sitemap