KONTAKT REFERENZEN SHOWROOM UNTERNEHMEN LÖSUNGEN

Link zur BBI Startseite

Wir bringen Glanz auf Ihre Oberflächen!

Chromverfahren

Verchromte Oberflächen findet man an vielen Produkten im täglichen Leben, neben dem dekorativen, zeitlosen Gesichtspunkt bietet diese Veredelungsform eine hohe Dauerhaftigkeit gegen Verschleiß und Korrosion.

Glanzverchromen (Cr)

Veredelungsmaterialen: Stahl, Edelstahl, Kupfer, Messing, Bronze, Aluminium, Zinkdruckguß. Beim Verchromen wird eine dünne Schicht von 0,2 bis 0,5 μm abgeschieden. Da diese Schicht eine geringe Dichte hat, wird der Glanzgrad von der darunter liegenden Schicht (meist Nickel) bestimmt. Deshalb müssen alle Materialien, außer auf Hochglanz polierte Edelstähle, vor dem verchromen vernickelt, bzw. verkupfert & vernickelt werden. Beim Verchromen entsteht eine silberähnliche Farbe mit einem bläulich-weißen Stich. Durch die mechanische Vorbehandlung wie Schleifen und Polieren kann eine spiegelglänzende oder dekorative matte Oberfläche in unterschiedlichen Glanzgraden und Strukturen mit beeinflusst werden.

Mattverchromen

Veredelungsmaterialien: Stahl, Edelstahl, Kupfer, Messing, Bronze, Aluminium, Zinkdruckguß. Beim Mattverchromen wird wie beim Verchromen eine dünne Schicht von 0,2 bis 0,5 μm abgeschieden. Da der Glanzgrad von der darunter liegenden Schicht bestimmt wird, wird beim Mattverchromen vorher Mattvernickelt. Der Rest ist ähnlich wie beim Verchromen, nur das die zu veredelnden Teile nicht glänzen.

Eigenschaften bzw. Funktionsverbesserungen "Verchromen"
  • Hoher Korrosionsschutz durch Mehrschicht - System
    (vernickelt - verchromt, oder verkupfert - vernickelt- verchromt )
  • chemische Beständigkeit gegen viele Laugen, Säuren und Gase
  • Oberflächenhärte 1000-1200 HV
Vorteile durch "Verchromen"

Ansprechende Optik und zeitloses Design

© 2010 by BBI Oberflächentechnik Iserlohn | Impressum | Sitemap