KONTAKT REFERENZEN SHOWROOM UNTERNEHMEN LÖSUNGEN

Link zur BBI Startseite

Wir bringen Glanz auf Ihre Oberflächen!

Kupfer

(lat. Cuprum) ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Cu und der Ordnungszahl 29. Der lateinische Name cuprum ist abgeleitet von aes cyprium "Erz von der Insel Zypern", auf der im Altertum Kupfer gewonnen wurde.

Physikalische Eigenschaften von Kupfer

Kupfer ist als relativ weiches Metall gut formbar und zäh. Als hervorragender Wärme- und Stromleiter findet es vielseitige Verwendung. Mit einer Dichte von 8920 kg/m3 gehört Kupfer zu den Schwermetallen. Kupfer leitet den elektrischen Strom sehr gut. Es leitet nur wenig schlechter als Silber und ist deutlich leitfähiger als Gold. Als blankes Metall hat Kupfer eine hellrote Farbe. Dies rührt daher, dass Kupfer bei normaler Temperatur die komplementären grünen und blauen Lichtstrahlen absorbiert. An der Luft läuft es an und wird rötlichbraun. Durch weitere Verwitterung und Korrosion bildet sich sehr langsam (oft über Jahrhunderte) oberflächlich Patina.

Chemische Eigenschaften von Kupfer

Kupfer hat chemisch manche ähnliche Eigenschaften wie die in der gleichen Gruppe stehenden Elemente Silber und Gold. Kupfer wird von Salzsäure normalerweise nicht angegriffen, bei Anwesenheit von Sauerstoff jedoch stark angegriffen, von heißer Schwefelsäure wird es aufgelöst. In flüssigem Kupfer lösen sich Sauerstoff und Wasserstoff, die sich bei der Erstarrung der Schmelze zu Wasserdampf umsetzen können und damit die Ursache für Gasporosität im Gussstück bilden.

© 2010 by BBI Oberflächentechnik Iserlohn | Impressum | Sitemap